Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für das Abonnement der Crime Letters

Anbieter ist der homunculus verlag
Frenzel, Jacobi, Krömer & Reinthaler GbR
Goethestr. 18, 91054 Erlangen

I. Allgemeines

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB) gelten für das Abonnement-Angebot Crime Letters unseres o.g. Unternehmens, sofern nicht vorab eine anderslautende Regelung getroffen wird.

II. Vertragsabschluss

Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem homunculus verlag und Ihnen als Bestellerin bzw. Besteller gelten grundsätzlich die nachfolgenden AGB in ihrer neuesten Fassung. Entgegenstehende Bedingungen Ihrerseits bedürfen zu ihrer Gültigkeit vorab einer Genehmigung durch uns.

Der Abonnementvertrag tritt in Kraft mit der Bestätigung des Abonnements durch unser Unternehmen (mündlich, schriftlich oder per E-Mail) oder mit der ersten Lieferung eines Crime Letters, die eine solche ersetzt. Erst mit dieser Annahme existiert ein rechtsverbindlicher Kaufvertrag, der zu erfüllen ist. Lieferung, Abnahme und Bezahlung werden für beide Vertragspartner rechtsverbindlich.

Bestellungen durch Sie werden unmittelbar durch unser Unternehmen oder einen unserer Kooperationspartner ausgeführt. Bei Fragen dazu wenden Sie sich bitte an Herrn Sebastian Frenzel (Tel.: +49 (0)911 13382993) oder an den allgemeinen Support (mail@crime-letters.com).

Sollte die bestellte Ware nicht vorrätig oder vergriffen sein, besteht kein Anspruch auf Lieferung. Der homunculus verlag wird Sie in diesem Fall unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und gegebenenfalls bezahlte Beträge erstatten. Weitergehende Ansprüche bestehen in diesen Fällen nicht.

III. Widerrufsbelehrung, Folgen des Widerrufs, Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechtes, Muster-Widerrufsformular

Widerrufsbelehrung

Abonnement-Neubesteller haben das Recht, ihre Bestellung binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist für eine neues Abonnement beträgt vierzehn Tage ab dem Tag der Vertragsannahme durch den homunculus verlag.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

homunculus verlag
Frenzel, Jacobi, Krömer & Reinthaler GbR
Goethestraße 18
91054 Erlangen
Deutschland
Telefon: +49 (0)9131 9351644
E-Mail: mail@crime-letters.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das am Ende von Punkt III. beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie Ihre Abonnement-Neubestellung widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Muster-Widerrufsformular

– An:
homunculus verlag
Frenzel, Jacobi, Krömer & Reinthaler GbR
Goethestraße 18
91054 Erlangen
Deutschland
Telefon: +49 (0)9131 9351644
E-Mail: mail@crime-letters.com
– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren oder Dienstleistungen:
– Bestellt am (*)/erhalten am (*):
– Name des/der Verbraucher(s):
– Anschrift des/der Verbraucher(s):
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):
– Datum:

IV. Lieferung

Lieferbeginn des erworbenen Abonnements der Crime Letters ist der Monatserste des Folgemonats, sofern die Bestellung bis 14 Tage vorher bei uns eingegangen ist.

Der Versand der Ware erfolgt an eine feststehende Rechnungs- oder Lieferadresse. Soweit nichts anderes vereinbart ist, bestimmt unser Unternehmen die Versandart und das jeweilige Transportunternehmen.

Bei Umzügen ist dem Verlag die neue Anschrift mitzuteilen.

V. Laufzeit und Kündigung

Die Laufzeit des normalen Abonnements beträgt 3 Monate bei monatlicher Zahlung der Abonnement-Gebühr. Anschließend verlängert es sich das Abonnement um jeweils drei Monate und läuft bis zu seiner Kündigung weiter. Für eine Abonnementkündigung gilt eine Frist von 4 Wochen zum nächsten Laufzeitende. Die Abbestellung ist schriftlich an den Verlag zu richten (Brief, Fax, E-Mail).

VI. Abonnementgebühren und Zahlungsbedingungen

Es gelten die unsererseits angeführten Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

Alle Preise sind in Euro ausgewiesen und umfassen i. d. R. die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Die Abonnementgebühren sind generell im Voraus fällig. Der vorausbezahlte Abopreis ist für den Zeitraum der Vorauszahlung garantiert und kann nicht erhöht werden. Sollte während der Vertragszeit eine Erhöhung des Bezugspreises eintreten, so ist der vom Zeitpunkt der Erhöhung an gültige Bezugspreis zu entrichten. Bezugspreiserhöhungen werden vor ihrer Wirksamkeit mit einer der vorhergehenden Lieferung der Crime Letters mindestens 45 Tage im Voraus angekündigt.

Die Zahlung erfolgt über ein SEPA-Lastschriftmandat oder per Kreditkarte. Für die Zahlungsabwicklung erhalten Kunden bei Abschluss des Abonnements ein Formular.

VII. Versand und Versandkosten

Die jeweilige Lieferung erfolgt zu den vorab ausgewiesenen bzw. vereinbarten Kosten. Die Versandkosten bei Lieferungen innerhalb Deutschlands übernimmt der homunculus verlag. Für den Versand nach Österreich werden monatlich 1,90 Euro, für den Versand in die Schweiz monatlich 3,90 Euro Versandkosten berechnet.

VIII. Gewährleistung, Haftung

Für Nichtlieferungen, verspätete Lieferungen oder Sachschäden im Zuge der Auslieferung haftet der Verlag nur für Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit. Für im Ausland verspätet eintreffende oder ausbleibende Exemplare der Crime Letters wird kein Ersatz geleistet.

Darüber hinaus haftet unser Unternehmen für Sach- und Rechtsmängel nach den hierfür geltenden Vorschriften des BGB. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt 2 Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware.

IX. Datenschutz

Mitgeteilte personenbezogene Daten unterliegen den Bestimmungen des gesetzlichen Datenschutzes.

X. Schlussbestimmungen

Im Fall der Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB ist die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht betroffen.

Gerichtsstand ist Erlangen, soweit die gesetzlichen Regelungen dies zulassen.

Ihr Vertragspartner ist der

homunculus verlag
Frenzel, Jacobi, Krömer & Reinthaler GbR
Goethestraße 18
91054 Erlangen
Deutschland

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.